Förderverein Dorfkirche Dauer


Direkt zum Seiteninhalt


Dauer ist ein kleines Dorf im Nordosten Brandenburgs direkt an der Bundesstraße 109 gelegen und ca. 9,5 km nordwestlich von der nächsten größeren Stadt Prenzlau entfernt. Seit dem 1. November 2001 ist Dauer ein Ortsteil der Stadt Prenzlau.
Die evangelische Dorfkirche in Dauer ist ein stattlicher, rechteckiger Saalbau mit schiffsbreitem Westturm aus Feldsteinmauerwerk, der in einem Fachwerkturm endet. Erbaut wurde sie gegen Ende des 13. Jahrhunderts. Im
18. Jahrhundert erfolgten Umbauten wie Vergrößerungen und Umgestaltung der Fenster, der Aufbau des Turmaufsatzes aus Backstein (1738) und die Errichtung der hölzernen Laterne mit einem Helm von 1785.
Der Turm beherbergt eine Bronzeglocke aus dem 16. Jahrhundert.
Hervorzuheben ist die nahezu vollständig erhaltene Innenausstattung mit Patronats-, Pastoren- und Gemeindegestühl sowie Empore aus dem Jahre 1690. Weitere wertvolle Inventarien sind die Kanzel (1687), der hölzerne Altaraufsatz (1704) sowie ein außergewöhnlich schöner barocker Taufengel (1700). Altar und Taufengel gelten als ein Werk Rosenbergs aus Stettin. Die Grünebergorgel (1872) wurde vor einigen Jahren instand gesetzt und ist seitdem wieder voll bespielbar.


Die Kirche vor der Sanierung

Aufgrund der Baumaßnahmen ist die Kirche zurzeit nicht geöffnet. .


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü